Kosmetik

Kosmetik bedeutet mehr als nur Schminke aufzutragen.

Während der Ausbildung in der Kosmetikschule wurde uns der Beruf der Kosmetikerin als medizinischer Heilberuf dargestellt: dermatologisches Grundwissen und die Technik der Schönheitspflege von Innen und Außen. Ich unterscheide in der Kosmetik die drei R ’s:

  • Rechtzeitig
  • Richtig
  • Regelmäßig

Man sollte seine Haut rechtzeitig anfangen zu pflegen. Viele Teenager leiden oft schon unter Hautproblemen und wissen nicht wie sie damit umgehen sollen. Ein Besuch bei der Kosmetikerin mit eingehender Beratung, Behandlung und Pflegehinweisen kann diesen Problemen vorbeugen.

Die richtige Pflege ist das A und O eines schönen Hautbildes. Die Kosmetikerin berät einen und gibt wichtige Tipps bei der Wahl der Pflegeprodukte.

Zudem sollte man seine Haut regelmäßig pflegen. Das fängt schon mit dem Reinigen der Haut morgens an und endet mit dem richtigen Abschminken und pflegen am Abend. Es macht kaum Sinn wenn man ein Mal im Monat zur Kosmetikerin geht, zu Hause die Hautpflege aber wiederum vernachlässigt.

Ein anderer Grund zur Kosmetikerin zu gehen, ist einfach nur das Bedürfnis nach Ruhe und Entspannung. Diese findet man während der Behandlung welche mit einer  wohltuenden Gesichtsmassage und anschließenden Maske oder Packung abgeschlossen wird.

Ich biete folgende Behandlungen an:

  • Gesichtsbehandlung mit oder ohne Massage
  • Nackenmassage
  • Rückenmassage
  • Maniküre
  • Enthaaren mit Wachs
  • Wimpern färben
  • Augenbrauen färben
  • Augenbrauen formen

Meine kosmetischen Behandlungen biete ich im eigenen Studio in Windhoek-Auasblick an.