Medizinische Fußpflege

Die medizinische Fußpflege ist ein in Deutschland  verbreiteter Heilberuf und nimmt als solcher einer Sonderstellung zwischen medizinischen und nicht-medizinischen Berufen ein. Medizinische Fußpflege darf nur anbieten, wer eine mindestens 2-jährige Ausbildung absolviert hat.

Bei der Untersuchung und Behandlung von Fuß- und Nagelproblemen spricht man von medizinischer Fußpflege. Sie ergänzt die ärztliche Behandlung von Fußproblemen (z.B. durch einen Podologen) und beugt vielen Fußerkrankungen vor bzw. kann die Heilung dieser unterstützen.

Ich berate Sie ausführlich zur Ihren Füßen und Nägeln und zeige Ihnen, wie Sie zu Hause Ihre Füße selbständig pflegen können. Dabei arbeite ich mit verschiedenen Instrumenten und Geräten deutscher Herstellung an der Lösung Ihrer Fuß- und Nagelprobleme und führe ergänzend auch entspannende Fußmassagen durch.

Meine medizinische Fußpflege umfasst:

  • individuelle Analyse Ihrer Füße und ausführliche Pflegeberatung, insbesondere auch Beratung und Behandlung von Blutern und Diabetikern
  • Behandlung von
    • eingewachsenen Nägeln
    • Hühneraugen
    • Druckstellen
    • Schwielen
    • Hornhaut

Wie bei der kosmetischen Fußpflege wird jede Behandlung mit einer angenehmen Fußmassage abgeschlossen.

Zangen, (c) 2011 Maike Trede